peperonity.com
Welcome, guest. You are not logged in.
Log in or join for free!
 
Forgot login details?

For free!
Get started!

..der älteste Kindergarten Berlins.. | der-aelteste-kindergarten-berlins


huenfeldenuebersicht
21.04.2011 09:38 EDT
...böff, böff, böff..!
.heute hat sich also herausgestellt, daß das die Zuständigkeit des Amtsgerichtes Hünfelden überhaupt keinen im Umfeld der Herren Schmidt und Gemmer zu findenden Korruptionshintergrund hatte und auch kein Filz zu dem Ordnungsamtsmitarbeiter aus Hünfelden mit dem Brett vor'm Kopf der in Burgschwalbach wohnt die Ursache für den Mahnbescheid war..

..die Ursache für das zusenden des giftkontaminierten Papierkrames an meine Adresse ist schlicht und einfach, das dieses Amtsgericht als eine Zentralstelle zum Bearbeiten von Mahnverfahren für ganz Hessen speziell in diesem Kuhkaff dort eingerichtet worden ist..

..das bedeutet, das vergiftete Papier was die dort - landwirtschaftlich durch Giftaerosole aus der Außenluft angereichert - in Umlauf bringen wird von dort zentral in die ganze Bundesrepublik versandt, sobald irgendwo jemand in Hessen ein Mahnverfahren in Bearbeitung gibt..- dieses Giftzeug verseucht also die gesamte Republik und ist nicht regional begrenzt..

..was soll man dazu sagen..?

Böff, böff, böff..?

..da ist dem Koch doch wohl schon zum vierten mal wieder so ein Rindviech aus der Pfanne gehüpft..?

...wenn derartiges Papierzeug in größeren Mengen benutzt wird, also z.B. in Büros herumliegt besteht die Gefahr ernsthafter Gesundheitsschäden, entsprechend den Angaben in den Sicherheitsdatenblättern der von den Landwirten angewendeten Präparate..!

..in den entsprechenden Büros müßte eigentlich ständig eine ABC-Schutzausrüstung getragen und für die Existenz von sofort verfügbaren Dekontaminationsduschen gesorgt werden etc., ansonsten müßten Bußgeldbescheide gegen die Arbeitgeber/Dienststellenleiter verhängt werden weil die Arbeitsschutzbestimmungen nicht eingehalten sind..

..nach den Sicherheitsdatenblättern der Landwirte kommt es nicht zu Verwehungen und wenn es doch dazu käme, dürften die Präparate nach den Anleitungen garnicht eingesetzt werden, in der Praxis kommt es aber grundsätzlich zu Ausgasungen und Verwehungen und zwar unverhinderbar(!) außerhalb eines geschlossenen Gebäudes immer..

..zwangsläufig müßten die Gebrauchsanweisungen die Anwendungen auf Gewächshäuser mit untergezogener Teichfolie beschränken...

..dies tun sie kotz&reihermäßig aber nicht, d.h. Ignaz Kiechle, ignatio die Brechnuß, die von Kopfjägern zur Herstellung von Pfeilgiften benutzt wird, wurde also wohl schonmal zu Recht von der raf erschossen...?


This page:




Help/FAQ | Terms | Imprint
Home People Pictures Videos Sites Blogs Chat
Top