peperonity.com
Welcome, guest. You are not logged in.
Log in or join for free!
 
Forgot login details?

For free!
Get started!

..der älteste Kindergarten Berlins.. | der-aelteste-kindergarten-berlins


imga
16.07.2011 12:17 EDT
...Deutschland bleibt eine Idiotie..!

...dieses behelfsmäßige Luftfilter einfach nur aus einer Feinsicherung und einem PC-Lüfter und einem Stück 3m Filtrete-HEPA Filter und einem saugenden Material als Vorfilter und einem Klebefimstreifen zusammengesetzt ist in jedem Fall entwicklungsfähig, viele der PC-Lüfter taugen nichts oder sind zu teuer, dieses 12cm 4,5 Watt Gerät hat zumindest einen guten Luftdurchsatz und ist gegenüber gekauften Geräten sehr leise ...

..die fertig gekauften geräten taugen auch fast alle nichts..

..hier ist das Problem gewesen das der Propeller zwar einen enormen Luftdurchsatz hatte aber nichts durch das Filter durchziehen wollte weil er Unmengen von Luft sowohl anzog und wegschleuderte... und dieses Problem ist durch diese Gehäuseform gelöster kann nichts mehr von vorne und von der Seite anziehen sondern muß an der schrägen Platte raus...

...weiter zu verbessern wäre sowas wenn das Gerät in 1/2 bis 1/3 Raumhöhe die Luft ausblasen und über einen Schlauch, oder Tetrapakkanal aus Bodennähe ansaugen würde um einen gerichteten Luftstrom in Richtung des Gerätes zu kanalisieren .. hier sollte aber auf eine Sicherung geachtet werden weil PC-Lüfter teilweise zum Abbrennen neigen... hier wurden leise Geräte mit hohem Luftdurchsatz gekauft, eine mittlere Preislage ohne funzelnde Leuchtdioden und ähnlichem Schnicknack .....bei Lüftern und Ventilatoren ist viel lauter Schrott mit geringem Luftdurchsatz und hohem Stromverbrauch dazwischen....

...das hier sind Hochleistungsgeräte auf die Kühlung von heißen Computerprozessoren ausgelegt..., den Computerfreaks kann man jedenfalls nicht die gleiche Qualität verschachern wie der Oma zur Nachrüstung ihrer Altbautoilette.....!

..der Hohe Luftdurchsatz ist wichtig auch wenn 2/3 aus der falschen Richtung kommt, hier ist das durch die Gehäuseform korrigierbar, der Vorteil dadurch ist daß diese Propeller leiser sind...

..also besser und billiger als gekauftes..


..hier sollte man eine Stanze zusammenbastel mit denen sich ein Bausatz für solche Gehäuse ausstanzen läßt und Kurt Beck kann dann in den Schulen seinen Wahlkampf weitermachen und den Kindern jeden Tag in einer anderen Schule ihre von zuhause mitgebrachten Tetrapacks damit austanzen...,

..Tetrapacks haben zudem den Vorteil daß sie relativ ungiftig sind und keine Energie für die Herstellung für den Zweck benötigen...

...die 3m HEPA-Filter mit einem Büschel Zellulosewatte als saugendes Vorfilter dürfte zumindest gegen Pflanzenschutzmittel und andere tröpfchenförmige Giftaerosole helfen, Aktivkohle hat nur den Vorteil daß sie nicht spätestens jeden zweiten bis dritten Tag erneuert werden muß...

...Zellulosefilter geben selbst evtl. Zelluosepartikel ab so daß es besser ist Kunststofffilter wie dieses von 3m zu nehmen, zudem ist dieses Filter eines der preiswertesten.. man könnte natürlich auch Komplette Filterkassetten wie z.B. für das Steba LR5 in solche Selbstbaugehäuse einbauen..

..ein elektrostatisches Gerät gegen den Feinststaub damit der an den großen nichtlungengängigen Staubteilchen kleben bleibt würde ich pro 20-30 qm auch immer irgendwo hinstellen .

..wenn man die Geräte auf eine ca. 1, 20 hohe Säule stellt wird man gegegenüber gekauften Geräten wahrscheinlich mit dem halben Stromverbrauch auskommen, außerdem sind diese Filter auch für den Betrieb mit Solarzellen, Energiestationen und Autobatterien geeignet ..

...aber die Grünen sind leider auch nur Lobbyisten der Pharma- und Rheumamittelindustrie...





This page:




Help/FAQ | Terms | Imprint
Home People Pictures Videos Sites Blogs Chat
Top