peperonity.com
Welcome, guest. You are not logged in.
Log in or join for free!
 
Forgot login details?

For free!
Get started!

gaygeschichte | gay-and-other-cocks


gaygeschichte
Also ich bin eigentlich ein ganz normaler Junge, durchschnittlich gebaut.
Ich hatte eigentlch noch nie sexuellen Kontakt, weder mit einem Jungen, noch mit einem Mädchen. Aber eines Tages änderte sich alles. Ich hatte mal wieder Sport, was ich aber überhaupt nicht mag, da ich immer so schwitze. Danach duschen sich eigentlich meine Kollegen nie also hab ich mir gedacht, dass ich mich ja mal duschen könnte. Also ging ich in die Umkleidekabine und zog meine Sachen aus. Ich wurde schon einbischen geil, als ich meinen nicht gerade kleinen Schwanz sah.
Ich stellte mich unter die Dusche und machte das Wasser an. Das tat gut! Ich nahm mein Duschgel, und begann mich langsam einzuseifen. Ich seifte meinen Arsch ein und ging dann über zu meinem Penis. Ich massiert meinen Sack und zog mir dann meine Vorhaut ganz weit hinter um meine Eichel richtig einzuseifen.
Ich bemerkte schon wie ich langsam anfing geil zu werden und mein Lustbringer wuchs langsam ziemlich groß an. Ich dacht mir, dass ich mir ja einen runterholen konnte, da ja sonst niemend da war. und das tat ich dann auch. Ich begann langsam meine dicke glänzende Eichel zu massieren und wurde dann immer schneller.
Plötzlich spürte ich eine Hand langsam von meinen Brustwarzen zu meinem Schwanz runtergleiten. Aber es war nicht meine Hand, sondern die Hand von Jens. Einem Schüler eine Klasse über mir. Ich sagte ihm nur er solle ruhig weiter machen. Also wichste er mir meinen geilen fetten Schwanz und meine nasse Eichel. Dann drehte ich mich um, und sah, dass er auch schon einen ziemlichen Prügel hatte. Ich kniete mich hin und umspielte seine Eichel mit meiner Zunge, bis ich Jens stönen hörte. Also nahm ich seine Eichel ganz in den Mund und begann sie zu massieren. Kurz darauf wurde mir ganz warm im Mund und ich konnt seine geile Boysahne schmecken. Jetzt kniete er sich zu mir runter und leckte meinen Sack und ging dann über zu meinem Schwanz. Ich spritze ihm in sein geiles Gesicht und wir lagen noch längere Zeit dort in der Dusche auf dem Boden vor erschöpfung.
Nach diesem Erlebnis trafen wir uns jede Woch einmal bei ihm und ihr könnt euch ja denken, was wir gemacht haben.
Ich hoffe ihr hattet viel spaß beim Wichsen


This page:




Help/FAQ | Terms | Imprint
Home People Pictures Videos Sites Blogs Chat
Top
.