peperonity Mobile Community
Welcome, guest. You are not logged in.
Log in or join for free!
 
Stay logged in
Forgot login details?

Login
Stay logged in

For free!
Get started!

Chattertreff-Hamburg (Erweiterung) | kleindragonfly-anubis


Chattertreff-Hamburg (Erweiterung)
So und hier nochmal die ganze Geschichte
Die Ankunft bis zur Abfahrt am nächsten Morgen!!!

Wir haben uns um 16:00 in Hamburg am Hauptbahnhof getroffen.

Joelle Leonie und ich kamen mit der ach so tollen Freundin von Joelle kurz nach drei an und wurden von dj am mc empfangen.

Dort hat er auch gleich mit seinem ach so tollen T-Shirt angegeben. War nicht gerade einfallsreich dat Ganze-lach wech

Da ich gerade meine Prüfung rum hatte, brachte ich ne Flasche Sekt mit.
Diese wurde nach Eintreffen der anderen auch gleich geköpft.

Dream und ich mußten noch im IC-Hotel einchacken. Währenddessen sind die anderen schon mal vor zum Partyraum.
Als wir dann dort ankamen war nichts von Party zu sehen. Stattdessen waren alle nur am rum sitzen und trinken. Nichts war mit den groß angekündigten Spielen oder Karaoke und was sonst noch so geboten werden sollte.

Der Gastgeber kümmerte sich nur um seine Freundin und seine ach so tollen Bluthunde (Freunde) um die ´Musik´ (und die war unter aller Sau). Wer hört schon stundenlang das gleiche Lied und bei so vielen unterschiedlichen Leuten die gleiche Musik?!?

Ab einer gewissen Zeit habe ich keine Ahnung was in diesem Raum vorgefallen ist, da ich die Freundin von Joelle zum Bahnhof gebracht hatte. Diese hatte sich dort mit zwei Jungs verabredet. Ich lass doch kei Mädel allei an da Bahnhof fahre, schließli wollte wir am nächst Tag wida komplett nach Haus fahre. Am Bahnhof hab ich auch glei noch wat gegesse, da der versprochene Pizzaservice ausblieb. Die anderen haben die Tanke ums Eck lehrgeräumt-grins. Und dafür haben wir dann 20 Euro pro Person gezahlt-grrr.
Wenigstens hatten die beiden Jungs am Bahnhof so viel Verantwortungsgefühl, dass sie mich nicht haben die ganze Strecke allein zurückfahren lassen. Joelles Freundin war ab dem Bahnhof alles egal. Da hatte sie ja was sie wollte-grrr-voll die Egoistin!!!
Jedenfalls sind sie dann bis eine Haltestelle vorher mit mir gefahren.

Als ich dann wieder zurück kam hatte sich nicht viel geändert. Die Leute saßen immernoch dumm rum und die Musik war imma noch die Gleiche wie vorher als ich los gemacht hatte.
Also bin ich vor zu dj´d besten Freund und fragte ob er mal wat rockiges auflege kann. Dieser meinte: ´Klar kein Problem.´
Also ich wieder zu meinem Platz zurück und gewartet!

Da ergab sich ein schönes Bild, welches ich mit meiner Ratsch-Klick natürlich festhalten wollte. ABER!!!
In der Zeit in der ich am Bahnhof war hatte jemand Alk verschüttet und dieser hat den Zoom total verklebt. Mein Foto is total im Arsch. Und keiner der Anwesenden war bereit dat über die Haftpflicht laufen zu lassen. GRRR!!!
Außer einem und der hat leider keine. Aber trotzdem gut zu wissen dat es noch Leute gibt die dazu bereit sind!!!

Irgendwann brach dann die Musik kurz mal ab und Eiskalt versuchte sich in Karaoke. Das war natürlich ein Reinfall und da ich sowieso schon nen dicken Hals geschoben hab waren meine Kommentare dementsprächend. Ich dachte ok dat is n guter Zeitpunkt. Jetz werden se die Musik ändern. PUSTEKUCHEN!!!

Meine Laune war da natürlich auf dem Nullpunkt angelangt. Damit ich nich komplett austick. Hab ich mich auf zwei Stühlen breitgemacht und ein wenig geschlafen. Hatte ja vorher net viel davon gehabt (Schlaf!!!).
Als ich dann wieder unter den Lebenden weilte war die Musik immer noch die Gleiche.
Da hab ich erst mal unten den dj gesucht. Da er da nicht zu finden war bin ich hoch und hab da erst mal Terz gemacht.
Ich meinte wenn sich net bald die Musik ändert passiert was und hab mich auf dem Absatz umgedreht und wieder runter auf meinen Stuhl.
Dj is mir dann hinterher und wollte wissen was los war.
hab ihm also gesagt dass ich bei seinem Kumpel war und andere Musik gewünscht hab, was war egal, nur ebe wat anderes.
Aber wir wurden immer wieder von seine beide ´Freunde´ unterbrochen. Da hab ich zu denen gemeint dat se jetz Sendepause habe, da wir ja in nen Gespräch ware.
Dann gings weiter. Dj meinte wat ich höre möcht. Ich sagte ihm dat nochmal und er meinte sowat hätt er nicht da.
Da hab ich gemeint dat ich extra gefragt hab ob auch für jeden Musikgeschmack gesorgt is oder ob wir cd´s mitbringe solle.
Plötzlich hatte er dann doch Rock im Angebot und meinte dat er aber net so viel hätte und dat dann vielleicht grad so ne halbe Stund wär.
Damit war ich dann vollkommen zufrieden. Mir hätten ja schon 5 min gereicht. Ebe nur ma so zwischendurch wat gutes an Musik.
Und dat komische an der ganzen Sache war, dass plötzlich auf der vorgesehenen Tanzfläche auch getanzt wurde. Vorher hatten sich vielleicht mal zwei drei des Tanzens betätigt. Der Rest stand nur auf der Tanzfläche rum.
Jetzt waren mind zwei permanent auf der Tnazfläche und andere kamen mal dazu und gingen wieder. Die Beiden waren Schroeder und ich.
Alles war ok und die Freunde der etwas härteren Musik waren zufrieden. Bis zu dem Punkt als dj meinte Schroeder würde der Anlage und einigen Bildern an den Wänden zu nahe kommen. Komischerweise habe auch ich oft an genau den gleichen Stellen getanzt und zu mir is er nicht gekommen. GRÜBEL!!!
Plötzlich ging die Musik aus und dj hat per Mikro Schroeder angeschrien er solle sich endlich von der Tanzfläche machen. Die Musik ging wieder an und Schroeder tanzte weiter. Er hat niemand was getan im Gegenteil. Da war er Lammfromm (was er so wie ich im Nachhinein erfahren hab vorher net unbedingt war-grins-ich ja au net).
Plötzlich ging Schroeder von der Tanzfläche, nein er rannte fast.
Also ich ihm hinterher und gefragt was los is. Er meinte nur dat er hier unerwünscht is und jetz geht bevor es Zoff gibt, hat seine Jacke geschnappt und is die Treppe hoch.
Ich stand erst ma da und hab dat realisiert, weil ich dat Ganze net geblickt hab (war ja ne Zeit lang net da-Bahnhof).
Da kam Joelle zu mir und meinte wir sollten besser mal gucken denn dj und seine beiden ´Freunde´ sind Schroeder nachgegangen. Das hatte ich nicht sehen können, da ich mit dem Rücken zum Ausgang stand.
Also wir beide nach draußen um die Treppe hoch zu gehen. Da kam dj´s Freundin uns entgegen und is Joelle in den Armen regelrecht zusammengebrochen. Sie schrie nur noch: ´Geht da net hoch die kommen in Blutrausch, die schlage den tot!!!´
Ich wollte sofort hoch da es da um meinen Wahlbruder ging (wir haben uns auf Anhieb wunderbar verstanden und dat hält noch bis heute an). Doch das war nicht möglich. Dieses zierliche Persönchen entwickelte eine unbeschreibliche Kraft und hielt mich am Hosenbein fest bis da oben wieder Ruhe war. Dann ließ sie los.
Ich natürlich sofort hoch. Gefragt wo Schroeder is. Bin da hin u hab das Gesicht gesehen und da war bei mir Ende. Ich bin zurück und wollte auf den Typ los gehe. Wodka und Boy20 haben mich festgehalten und gemeint, dass er wenn er weiter auf nen Mann einschlägt und tritt der schon am Boden liegt bestimmt net vor ner Frau halt macht. Dat war vorerst einleuchtend. Hab aber kurz darauf noch mal nen Anlauf genommen-grins. Da hatten die aba Gott sei Dank au wieder Erfolg und haben mich zurück gehalten.
Vorallem hab ich nicht verstanden warum. Und ganz ehrlich: Ich blick dat heut imma noch net!!!
Polizei und RTW sin dann angerückt.
Wodka der ja oben war meinte dat er alles mitbekommen haben. Davon wollten die Hamburger Polizisten aba gar nix wissen. Stattdessen wollten sie die Personalien von Leonie, die noch weniger mitbekommen hat als Joelle und ich. Nur weil sie bei Schroeder war und der Polizei seine Personalien gegeben hat, da er dazu grad nicht im Stande war. Außerdem scheint die Polizei mächtig Schiß vor den Bluthunden von dj gehabt zu haben.
Wir gingen dann wieder runter um unsere Sachen zu holen.
Am Ende der Treppe standen die drei und dj erklärte die ´Party´ für beendet. Da meinte der eine zu Joelle gehe müsse sie in Arm nehme und meinte ´Danke´.
Ich stand erst erst ma da und hab geguckt wie n Auto. Da meinte Joelle zu mir während wir unser Zeug holten dat sie sich mit ihm nach der ganzen Sache unterhalten hatte und er da wieder normal war. Aber als die Polizei kam um ihn zu suchen und er meinte sie solle kurz seine Freundin spielen und mit ihm im Hauseingang knutschen lehnte sie dies wehement ab-grins.
Leider hatte sich doch noch ne Dumme gefunden-grrr.
Als wir wieder raus kamen standen die da immer noch und der eine fing an von seinem Auto zu erzählen. Kurz vorher hatte er Schroeder zusammengeschlagen und jetz war er wieder bei der Tagesordnung. Na ja ich konnt mir nen dummen Kommentar net verkneife und meinte zu ihm dat er diese Schwanzverlängerung scheinbar genauso nötig habe wie andere zusammenzuschlagen.
Da schaltete sich der kleine mit dem Ledermantel ein und meinte dat sein ´Freund´ keine Schwanzverlängerung brauche.
Die Ausführungen über dat Auto gingen weiter und ich hab dat dumme Grinsen nicht mehr ausm Gesicht kriegt-grins.
Als ich dann genug gehört hatte meinte ich nur: ´Also doch ne Schwanzverlängerung!´ und bin dann gegangen.
Danach irrten wir planlos über die Reeperbahn und sind oh Schreck in ner Tai-Karaokebar gelandet-lach
Ich glaub dat war dat lustigste an dem Abend. Oder auch nicht in meiner Situation.
Ich saß hinten im Eck und auf der anderen Seite der Wand war der Platz wo die dann singe konnte. Der Bass war so heftig dat mir dat fast die Ohre weggehaue hat. Mit unterhalten war au net viel. Wir haben dann per Handy kommuniziert (geschriebe und dann dat Handy rumgereicht).
Ich hatte natürlich auch noch Hunger. Also Speisekarte her und bestellt. Hatte ne Milchsuppe mit Zitronengras und Fisch oder so wat. Na ja ich hab net viel von gegesse-lach.
Irgendwann sind wir dann ins Hotel. Dream und ich haben Joelle und Leonie mit aufs Zimmer genommen. Ich konnte die Beiden ja wohl schlecht in Altona am Bahnhof übernachten lassen. Wenn es nach Dream gegangen wäre hätte ich dat tun sollen, da er mit mir allein sei wollt. Frag mich nur warum. Der erste wo weg war war ja schließlich er-lach. Wir Mädels haben mit Gina und Eiskalt noch Party aufm Zimmer gemacht und dann noch irgendwann ne Stunde Schlaf bekommen. Bevor Gina an der Tür klopfte und hallo wach gemacht hat-lach. Uns kams vor als hätte wir 10 Stunde geschlafe.
Dann haben wir die ersten verabschiedet.

Endlich gingen auch für die letzten die Züge und wir gehörten dazu.
Am Hauptbahnhof angekommen haben wir erstmal das Gleis gesucht und dann auf die Freundin von Joelle gewartet. Diese kam und kam nicht. Uns wars dann egal wie sie gegebenenfalls wieder Heim kommt.
Der Zug kam, wir stiegen ein und suchten uns Plätze. Diese waren gut gewählt. Joelle hatte einen wo nebendran schon wer saß und Leonie und ich nahmen die beiden freien gegenüber. Da kam dann auch die vierte im Bunde und wollte uns mit ihren nächtlichen Erlebnissen vollquatschen.
Wir haben ihr gleich alle unmissverständlich zu verstehen gegeben dass uns dat nich interessiert und sie Sendepause hat-grins.
Na ja irgendwann hat sies dann doch geschafft und uns erzählt dass sie ja nen ach so tollen Fick hatte. Was uns alle ja soooo brennend ...


This page:




Help/FAQ | Terms | Imprint
Home People Pictures Videos Sites Blogs Chat
Top