peperonity Mobile Community
Welcome, guest. You are not logged in.
Log in or join for free!
 
Stay logged in
Forgot login details?

Login
Stay logged in

For free!
Get started!

Bewusstheit.at


Bewusstheit.at
über ´Bewusstheit´
´Bewusstheit´ zu entwickeln ist für mich das zentrale innere Anliegen eines Menschen. Paradoxerweise spielt auf diesem Weg auch die ´Unbewusstheit´ eine entscheidende Rolle.

Somit gilt es nicht ´die Unbewussheit´ gering zu schätzen oder zu bekämpfen, sondern schlicht und einfach zu erkennen.

Über einen konsequenten und wertungsfreien Weg der ´Bewusstwerdung´ von ´Unbewusstheiten´ zunächst auf der Ebene von gewohnheitsmäßigen Muskelanspannungen, Bewegungen und Körperhaltungen ergibt sich das natürlich und selbstverständlich, was ´Selbsterfahrung´ oder oft auch ´spiritueller Weg´ genannt wird und sich unter weitgehendem Ausschluß des ´Erkenntnistinstruments Körper´ in der Regel meist recht zäh gestaltet.

Als Wesen in einem Körper ist für uns direkte körperliche Erfahrung oft die beste Orientierung, der ´beste Lehrmeister´, die größte Sicherung. Solche Erfahrung bringt unmittelbare Klarheit und Einsicht, wie sie geistige Prozesse allein (z.B. Gedanken) so unmittelbar zunächst nicht zu erbringen in der Lage sind.

Somit erscheint für mich der Ansatz, mit dem ganzen Menschen zu arbeiten, insbesondere eben auch mit seinen Möglichkeiten unmittelbarer Bewegungs- und Körpererfahrung der zielführende. Umsomehr als sich die Persönlichkeit (einschließlich der emotionalen Situation und der persönlichen Glaubenssätze) im Körperlichen ausdrückt und dort erfahrbar ist.

Ich sehe in den Prinzipien der Feldenkrais-Methode ein wunderbare Möglichkeit, wortwörtlich Bewusstheit durch Bewegung zu erlangen.

Jedoch erscheint es mir auch sehr legitim, zunächst einmal ganz andere Ziele zu haben:

Einfach mehr Freude an Bewegung und seiner Körperlichkeit.

Einfach Schmerzen durch einschränkende Bewegungs und Haltungsgewohnheiten z.B: im Bereich Rücken, Wirbelsäule loswerden wollen.

Einfach die reichen, aber unbekannten Bewegungsmöglichkeiten erfahren und nützen.

Einfach leichter Gehen, Stehen, Laufen, Liegen,....sich-Bewegen,...Leben wollen.

Am Ende steht ohnehin in jedem Fall einmal:

Bewusstheit


This page:




Help/FAQ | Terms | Imprint
Home People Pictures Videos Sites Blogs Chat
Top