peperonity Mobile Community
Welcome, guest. You are not logged in.
Log in or join for free!
 
Stay logged in
Forgot login details?

Login
Stay logged in

For free!
Get started!

Bewusstheit.at


Bewusstheit.at
die Feldenkraismethode
Begründer der Methode ist Dr. Moshe Feldenkrais (1904 bis 1984)

Ursprünglich Physiker und sportlich sehr aktiv (v.a Judo, mehrere Buchveröffentlichungen) begann sich M.Feldenkrais etwa in der Mitte seines Lebens, stark motiviert durch eine langwierige Knieverletzung zunehmend für das Erlernen neuer, effizienter Bewegungsabläufe zu interessieren.

Zurückgreifend auf das Wissen seiner Zeit gelang es ihm in weiterer Folge durch unermüdliches Experimentieren mit sich selbst beziehungsweise mit seinen Schülern und Klienten z.T. für die Öffentlichkeit ganz neuen Prinzipien für effizientes Bewegungslernen auch bei Erwachsenen zu formulieren.

Diese Prinzipien sind an sich nur durch ausreichende eigene körperliche Erfahrung nachzuvollziehen, um ein wenig ´Appetit´ darauf zu machen kann der Versuch gemacht werden, die Methode zu beschreiben.

Der Schlüssel ist jedoch eindeutig ´Bewusstheit´

Feldenkrais wird in zwei Formen gelehrt:

Einzelarbeit -Funktionale Integration

Gruppenarbeit - Bewußtheit durch Bewegung

Gemeinsam ist beiden Formen der Methode die überragende Bedeutung der bewussten Aufmerksamkeit für den Bewegungsablauf im Gesamten, sowie auch für sonst meist völlig unbeachtete Details der Bewegung.

Somit wird zunächst der qualitative Aspekt einer Bewegung von überragender Bedeutung. Anders gesagt, es werden zunächst etwa folgende Fragen in den Mittelpunkt gestellt: WIE mache ich (üblicherweise) meine Bewegungen? Mit welchem Grad meiner mir momentan möglichen Aufmerksamkeit? Was passiert körperlich erfahrbar, wenn ich mit der ´Bewusstheit´ meiner Bewegungen an sich experimentiere? Was passiert, wenn ich qualitativ ganz neue Bewegungerfahrungen zulasse oder später (nach einigen Lektionen) bewusst anstrebe? Was passiert wenn ich die meist im Vordergund stehende Fragestellungen wie: Mache ich die Bewegung ´richtig´ oder ´gut´ zunächst völlig außer Acht lasse um später einmal selbst ein eigenes ganz konkretes Gefühl von Bewegungsqualität als Referenz für diese Qualitäten haben zu können.

In der Praxis heißt das dann: Ich brauche für neue Bewegungsabläufe keine Anweisungen und Korrekturen im gewohnten Sinn. Vielmehr folge ich dem natürlichen Weg des Bewegungslernens (senso-motorisches Lernen), der mir ja schon als Kind auf ganz selbstverständliche Weise zur Verfügung gestanden war und mit dem ich ja auch ´von innen´ gesteuert - krabbeln, sitzen, stehen und gehen usw. gelernt hatte.

Habe ich diese Art des Lernens einmal wieder erlebt und integriert, beschränkt sich Intervention von Außen auf das was sie - meiner Meinung nach - eigentlich immer sein sollte: Hilfestellung beim Lenken der eigenen Aufmerksamkeit auf momentan Unbewußtes, möglicherweise in der aktuellen Situation Hinderliches mit der der Option auf Veränderung, ganz in eigener Verantwortung.

Und genau diese Hilfestellung kann und will der Feldenkraislehrer geben.

Er ist eben - obwohl ´Bewegungslehrer´ - gerade nicht dazu da, um einem zu sagen, ob man etwas ´richtig´ oder ´falsch´ macht, auch nicht ´wie man es besser machen kann´, sondern er sieht seine Aufgabe lediglich darin die Aufmerksamkeit des Klienten in einer bestimmten Weise dorthin zu lenken, wo aufgrund seiner eigenen langjährigen Erfahrung, die Schlüssel zu selbständiger, tiefgreifender, Entfaltung des ungeahnten Bewegungspotentials des Übenden liegen.



Diese kurze Information über die Feldenkraismethode erhebt bei weitem nicht den Anspruch, die Methode erschöpfend darzustellen. Dazu können meiner Meinung auch andere Quellen immer nur ein Stück beitragen.

Ich möchte auf die große Menge von entsprechender Literatur und auf die umfangreiche Information im Internet verweisen (z.B www.feldenkrais.com, www.feldenkrais.de , www.feldenkrais.at oder www.feldenkrais.ch ).

Die Blickpunkte, die ich persönlich dazu einbringen kann und will sind.



Feldenkrais aus der Sicht des im Rehabilitationsbereich tätigen praktischen Arztes.

Feldenkrais aus der Sicht von natürlicher Stimmentwicklung.

Feldenkrais aus spiritueller Sicht.


Entsprechende Beiträge sind in Planung bzw. Vorbereitung.


This page:




Help/FAQ | Terms | Imprint
Home People Pictures Videos Sites Blogs Chat
Top