peperonity Mobile Community
Welcome, guest. You are not logged in.
Log in or join for free!
 
Stay logged in
Forgot login details?

Login
Stay logged in

For free!
Get started!

CT Hamburg 2004 | reporte


CT Hamburg 2004
Die Odysee geht weiter!!!
Alles von der Anreise bis zur Ankunft zu Haus!

Vielleicht auch nicht so ganz. Einzelheiten gibt es diesmal gesondert!

Ich bin am 02.04 mit dem Zug zu Trienchen26 gefahren. Da fingen schon die ersten Probs an. Ich bin in Mannheim in die falsche Bahn eingestiegen, da auf Abschnitt A die nach Frankfurt fuhr und auf B die zu ihr.
Also hab ich ne kleine Rundreise über Frankfurt gemacht.
Am Abend stieß dann noch utziputzi zu uns und wir sind von der Pizzaria, wo Trienchen arbeitet ins Billardcafé. Dort dann noch kurz in den Chat geschaut und gegen halb 4 wieder bei ihr gewesen. Utzi ist dann zu seiner Freundin um uns am nexte Morgen wida zu hole.

Am Sa ging es dann um viertel nach 8 los auf den langen Weg in den Hohen Norden. Die Fahrt war ganz lustig.

So gegen 15:00 waren wir dann bei Alice und haben unsere Sachen dort erst mal verstaut und uns umgezogen. Dann noch auf easy und engelchen gewartet.
Als die da waren haben sie sich kurz umgezogen. Na ja was bei easy ebe so kurz heißt-grins. Der war dann au endli fertig u wir wollte los. Wohlbemerkt gingen alle außer easy davon aus dass wir mit dem Auto fahren. Na ja erst ma große Diskussion (mehr dazu bei den Auszügen).

Utzi ist mit Alice Trienchen u mir dann nach Hamburg auf da Kiez gefahre. Die beiden anderen habe die Bahn genomme.
Dort war nichts von dem was vorher versprochen war. Die Bedienung in der HERZBLUT Bar sollte nach Aussage von Balu in knappen Arztkitteln usw bedienen. Dem war nicht so. Und nen großen Tisch wo alle hin gepaßt hätten gabs au net. Waren nur kleine Tische u wir mußten immer wechseln.

Als es dann schon lang dunkel war-kei Ahnung wieviel Uhr. Verließen ein Paar von uns die Bar um ne Runde zu drehe. Das bedeutet bei mir bisle Luft schnappe u wida zurück gehe. Aba dat wollte die gar net. Na ja wir sind dann da Kiez runter. Auf dem Weg lag das Hotel in dem die meißten untergebracht waren. Einige wollten sich noch ne Jacke holen.
Die anderen haben gewartet. Natürlich hat das wieder einigen zu lang gedauert und die sind dann schon weiter gezogen. Wir haben den Rest eingesammelt und sind dann hinterher gelaufen.
Haben sie aber nicht mehr gefunden.

Jetzt hatten wir 3 Gruppen die unterwegs waren. Die NRW-Riege bei denen ich mich eh frag warum die überhaupt da waren, wenn se nur unter sich bleibe wolle. Die die am Hotel auf den Rest gewartet habe u noch was vom Abend habe wollte (da waren Trienchen, Alice, utzi und ich dabei) und die die noch im HERZBLUT waren.
Wir haben dann beraten und sind zu dem Schluß gekommen noch ins Grünspahn zu gehe.

Aber erst mal die anderen anrufen und suchen. Ich hatte noch in meinem Speicher die nr von DREAM. Die andere waren auf meinem alten Handy und das hatte ich nicht dabei. Also ihn angerufen.
Dadurch haben wir erfahren, dass die gerade im Hotel angekommen sind und Zurück vorhaben dort weiter zu machen.
Kurz darauf kam von denen von HERZBLUT die Anfrage wo wir sind.
Also hieß es wieder das Ganze zurück und den Rest einsammeln.
Dann wieder am Hotel vorbei und die die jetz doch mit wollten eingesammelt und zum Grünspahn weiter.
Natürli auf dem Weg wieder welche verlore für die wir zu schnell ware.
Endli alle da. Wir ware scho drin. Meint der Rest: ´Wir zahle do kei 6 Euro Eintritt!´
Sind dann aba doch alle noch rein-grins

Drin ging es dann irgendwann darum wer wann wie mit wem heim zu Alice kommt.
Da easy und engelchen im Hotel waren und unser Fahrer utzi dem Alkohol zu viel zugesprochen hatte.
Trienchen und ich wollten das mit utzi regeln (den Rest dazu gibt es später).

End vom Lied war: Da jojo früher gegangen ist u eigentlich mit Trienchen auf den Fischmarkt wollte haben wir umgeplant. Ich bin dann mit ihr gegangen. Wir haben easy engelchen und Alice dann mit utzi heim geschickt. Alice ist aber nur mit ihm gefahren weil ich ihr gesagt hab dass er nur noch müde ist u wieder fahren kann. Hätte ich allerdings auch nicht gemacht wenn mir mein Bauch gesagt hätte tu das nicht. Aber dem war nicht und ich war mir sicher dat er die drei sicher zu Alice heim bringt.
Aber Trienchen allein auf den Fischmarkt hätt ich nie gelassen. Schließlich wollt ich am nächsten Tag in Komplettbesetzung wieder heim fahren.

Mit Alice also ausgemacht dass wir sie auf dem Handy ab halb 8 anrufen.

Also haben wir uns mit Tina.s Der.Rocker Madmic Wodka.ahoi und CAWA auf den Weg zum Fischmarkt gemacht, wo wir uns dann noch mit Audi schneckchen blacksun und @lore getoffen haben.

Um halb 8 sind wir los zum Hotel zurück. Ich war total müde und wollte zu Alice um noch etwas zu schlafen. Aber Trienchen wollte sich noch vom Rest verabschieden. Also sind wir bis um halb 11 dort geblieben.

Audi war so lieb und hat mir sein Zimmer zur Verfügung gestellt. Hab dann noch 2 1/2 Stunde geschlafe.

Am Morge hat Trienchen utzi dann auf seine beiden Handys sms geschrieben. Da kam aber nix. Also hab ich Alice angerufen die meinte dat unten noch alls ruhig is. Wir haben dann ausgemacht dat wir utzi in ner Stund anrufen. Der hatte aber beide Handys aus.
Also wieder Alice angerufen. Sie soll unten doch bitte mal HALLO WACH mache.

Dat hat sie auch gemacht. Da kam dann nur ne sms an Trienchen: ´Ich leg mich noch mal hin zum schlafen!´

Wir waren darüber nicht erbaut da wir ja noch ne lange Fahrt vor uns hatten und ich eigentlich um 22:00 daheim sei sollt.

Die anderen sind dann so nach und nach gegangen. Wir saßen am Ende dann noch mit Blümle allein da und habe gewartet.
Wenn wir das gewußt hätten hätten wir Audi gefragt ob er uns net fahre kann. Dann wären wir als wir in Hamburg los sind schon fast daheim gewesen.

Fürstin hat auch noch versucht mit utzi zu reden.

Er kam dann endli mal um 14:30 an und hat uns eingeladen. Dann ging es los. Zurück Es war eigentlich geplant dass sie mich nach Hause fahren. Aber er hat uns beide bei Trienchen abgesetzt-grrr

Dadurch hab ich die letzte Bahn verpaßt. Der Mann von ihrer Cousine war so lieb und hat mich dann nach Haus gefahren.

Ich war dann endlich um 23:00 daheim, total gestreßt und mit mieser Laune.

UTZI HÄTTE MIR DIE NÄCHSTEN DREI TAG NET ÜBER DA WEG LAUFE DÜRFE.


This page:




Help/FAQ | Terms | Imprint
Home People Pictures Videos Sites Blogs Chat
Top